» Die Spielarten

Skatspiele sind in die folgenden drei Kategorien eingeteilt:

Farbspiele: in einem Farbspiel bestimmt der Alleinspieler eine Farbe als Trumpf. So sind alle Karten dieser Farbe zuzüglich den Buben Trumpfkarten! Deshalb bezeichnet man auch beispielsweise ein Spiel, in dem Karo als Trumpf angesagt wird, als „Karo-Spiel“, bei denen der Alleinspieler eine der Farben als Trumpf bestimmt

Ein Grand, oder auch „Großspiel“ beinhaltet als Trumpfkarten alle Buben!

In einem Nullspiel gibt es keinen Trumpf und der Alleinspieler kann nur gewinnen, wenn er keinen Stich macht.

Ein Alleinspieler hat die Möglichkeit ein Spiel zu wählen, in dem er ohne Skat spielt und diesen auch nicht sehen darf. Dies ist das so genannte „Handspiel“. In dieser Variante erhöht sich dann auch der Spielwert.

Des Weiteren gibt es die „Offenen Spiele“ (Ouvert), wobei der Alleinspieler vor Beginn des Spiels seine Karten offen auf den Tisch legt. Hier wird ebenfalls der Spielwert erhöht.

Diese beiden Spielversionen sind nur bei einem Nullspiel möglich. Wird ein Farbspiel oder ein Grand gewählt, ist ein Ouvert nur mit einem Handspiel möglich.

 

Impressum - Skat Online Lernen